Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Geister und Gespenster Forum » Die X-Akten » Forschung und Wissenschaft » Unendliches Leben!!!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Unendliches Leben!!!!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nastra Nastra ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3619.jpg

Dabei seit: 30.10.2014
Beiträge: 415
Herkunft: Bielefeld


Level: 32 [?]
Erfahrungspunkte: 423.835
Nächster Level: 453.790

29.955 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Unendliches Leben!!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was haltet ihr davon, zu dem Thema unendliches Leben!

Habe mir mal paar Sachen durch gelesen, wo wissenschaftler, dabei sind. Wenn man seinen Körper einfriert nach dem Tod, eine Wiederbelbung statfinden kann. in ca 40-60.Jahren, u man dann durch verschiedenste Techniken ein Unendliches Leben haben kann. Das der Körper dann so Technich aktualiesirt werden kann, das man keine Krankheiten mehr haben wird, u für immer Leben kann.

Wie denkt ihr darüber, das ihr niemals sterben werdet?

__________________
Egal was jemand sagt, egal, wie lächerlich es sich anhört: Wenn Du daran glaubst, glaube solange daran, bis es einen Gegenbeweis dafür gibt. Denn paranormale Aktivitäten sind nicht selten. Es gibt sie !!!
23.03.2016 12:48 Nastra ist offline E-Mail an Nastra senden Beiträge von Nastra suchen Nehmen Sie Nastra in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Nastra verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.03.2016 um 12:48 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 653
Herkunft: Ruhrpott


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.166.423
Nächster Level: 2.530.022

363.599 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatten wir das Thema nicht schonmal?

Ich denke, dass der Mensch durch die Tatsache, dass sein Leben endlich ist, eine ganz bestimmte Motivation für seine Handlungen entwickelt.

Man sorgt vor, man kümmert sich um Nachwuchs. Man trifft völlig andere Entscheidungen. In dem Bewusstsein, dass wir nicht ewig Zeit haben,leben wir für den Tag.

Wären wir unsterblich, würde sich irgendwann eine lethargische Lebensweise entwickeln. Man macht nichts mehr, denn man kann es ja unendlich aufschieben. Man kann die kostbarkeit des Lebens nicht mehr erkennen. Ein unendliches Leben hat nicht mehr den selben Wert.

__________________

23.03.2016 13:47 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.03.2016 um 13:47 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Shoggoth   Zeige Shoggoth auf Karte Shoggoth ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3624.jpg

Dabei seit: 24.02.2016
Beiträge: 59


Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 31.832
Nächster Level: 38.246

6.414 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Unendliches Leben!!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Vorstellung als Individuum wäre schön. Man könnte alle möglichen Dinge machen, für die man in einer Lebzeit nie Zeit hätte.

Allerdings bezweifle ich diese Forschung.

Zum einen bezweifle ich das es möglich ist einen Körper nach 40-60 Jahren aufzutauen und wieder zu beleben. Diese Irrsinnigkeit kommt immer noch von dem glaube das Seele und Körper untrennbar verbunden sind. Die Natur zeigt das, was maximal möglich ist und das ist bei Säugetieren der Winterschlaf. Dabei frieren die Tiere niemals komplett ein, sondern gehen in einen sehr tiefen energiesparsamen Schlaf, mit wenigen Herzschlägen pro Minute. Die einzigen Tiere die durchfrosten schadlos überstehen sind einige Fisch und Frosch Arten mit einem speziellen Protein das sie vor Frostschäden schützt - diese Tiere funktionieren aber bei extrem niedrigen Temperaturen. Der menschliche Körper nimmt schon nach 2-3 Tagen extremer Unterkühlung dauerhaften Schaden. Es gibt zwar wenige spezielle Fälle wo Menschen komplett eingefroren waren und nach wenigen Stunden wieder aufgetaut wurden und schadlos davonkamen; die Betonung liegt aber auf Stunden.

Nächstes Wissenschaftliches Problem: Unendliches Leben. Nehmen wir an die Wissenschaftler entwickeln einen weg uns unendlich alt werden lassen zu können, in Theorie. Real wird das NIE funktionieren, weil wir immer an Krebs sterben würden. So lang also nicht endlich was besseres entwickelt wird wie diese wahnwitzige Chemo-Therapie, so lange ist mit unendlichem Leben nichts.

Es gibt 2 Faktoren die für unendliches Leben interessant wären. Zum einen hat jede einzelne Zelle im Körper einen "Kill-Switch" mit dem sie nach Ablauf einer bestimmten Zeit Selbstmord begeht. Für alle ohne viel Wissen scheint das Konzept idiotisch zu sein, warum also nicht diesen Kill-Switch abschalten? Ohne den lebt eine Zelle unendlich lang, solang sie Nahrung bekommt. Klingt doch gut, oder? Tatsache ist, das es oft im menschlichen Körper Zellen gibt, die durch genetische Unfälle ihren Kill-Switch abschalten, diese Zellen sind dann der Beginn von Tumoren, weil die unaufhörlich wachsen, sich teilen und die Unsterblichkeit weitergeben. Teufelskreislauf wodurch riesige bösartige Tumore entstehen. Unsterbliche Zellen können auch unendlich oft mutieren. Das ist also DEFINITIV nicht der weg.
Faktor 2 wären die Telomere. Das sind die Enden der Chromosomen, die für die Zellteilung und Kopierung der DNA verantwortlich sind. Mit jedem Teilungsprozess werden diese kürzer. Somit kann man per DNA Probe auch das ungefähre Alter einer Person einschätzen. Wenn diese Telomere "ausgehen", stirbt man an Altersschwäche, da der Körper keine neuen, funktionellen Zellen mehr nachbilden kann. Bei extrem gestressten Personen die viel Rauchen und andere Drogen nehmen, kann diese Altersschwäche schon bei 40-50 Jahren auftreten. Bei Leuten die nie in Rente gehen und aktiv ihrer Fähigkeiten weiterarbeiten und ein gesundes Leben führen kann das erst bei 200 Jahren eintreten. Eine Telomer-Verlängerungstherapie würde NUR bei Einzellern oder SEHR primitiven Organismen funktionieren. Praktisch jedes Lebewesen, das nur Stammzellen besitzt, kann das. Nur wir sind zu fortgeschritten und haben hunderte verschiedener Zelltypen mit verschiedenen Aufgaben. Man bräuchte für jeden einzelnen Zelltyp eine Telomer-Verlängerung. Wenn man diese also nicht ála Star Trek in den Körper beamen kann, gäbe es tatsächlich keine Möglichkeit das medizinisch durchzuführen. Selbst wenn die Muskel, Blut und meisten Organzellen weiterleben könnten, würden irgentwann wichtige Teile des Gehirns absterben, da man dort schlecht irgentetwas ohne permanente Schäden injizieren könnte. Unendlichlang lebender Körper... technisch und medizinisch möglich... allerdings wird das dann ein hirnloses von tumoren aufgequollenes etwas.

Die einzige Möglichkeit für unendliches Leben die ich sehe wäre die Kopie des Bewusstseins in einen neuen Körper (geklont oder mechanischer Art). Zum Glück glaube ich jedoch an ein Leben nach dem Tod, deswegen kann ich mir ein solches Horrorszenario ersparen.

Abgesehen davon wäre das nicht umsetzbar. Es würden nur die allerwichtigsten Persönlichkeiten diese Therapie bekommen, da sie entweder absurd teuer wäre oder die normale Bevölkerung niemals darauf zugreifen könnte. Die Welt ist jetzt schon überbevölkert. Wenn plötzlich niemand mehr stirbt, würde es nur wenige Jahre dauern bis wir 20-50 Milliarden Menschen auf der Erde hätten, oder es dürften wiederum nur die Eliten Kinder zeugen/bekommen. Daher wäre Unsterblichkeit eine extreme Einschränkung für die Gesellschaft und würde zu mehr Problemen wie Lösungen führen.
23.03.2016 14:00 Shoggoth ist offline E-Mail an Shoggoth senden Beiträge von Shoggoth suchen Nehmen Sie Shoggoth in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Shoggoth verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.03.2016 um 14:00 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 775.774
Nächster Level: 824.290

48.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Sehr geil geschrieben!

Zitat:

"Es würden nur die allerwichtigsten Persönlichkeiten diese Therapie bekommen, da sie entweder absurd teuer wäre oder die normale Bevölkerung niemals darauf zugreifen könnte."

Die Frage wäre nur: wer entscheidet, wer dafür infrage kommt ...



Viele Grüße an Alle! Heiko

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Kojakfrise: 26.03.2016 00:46. Grund: ... nachdenklich räusper ...

26.03.2016 00:33 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 26.03.2016 um 00:33 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Gruselkind   Zeige Gruselkind auf Karte Gruselkind ist männlich
Gruselfusel


images/avatars/avatar-1162.jpg

Dabei seit: 03.02.2007
Beiträge: 1.527
Herkunft: Sachsen-Anhalt


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.876.102
Nächster Level: 6.058.010

181.908 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Unendliches Leben!!!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shoggoth
Es würden nur die allerwichtigsten Persönlichkeiten diese Therapie bekommen, da sie entweder absurd teuer wäre oder die normale Bevölkerung niemals darauf zugreifen könnte.


Die Erfahrung zeigt das Gegenteil. Es lässt sich nur von einer Entwicklung profitieren, wenn möglichst viele an der Anwendung teil haben können.

Genetische Verhinderung des Alterns bedeutet ja nicht, dass man unsterblich wird, sondern lediglich, dass man länger jung bleibt.
Länger jung bleiben heißt wiederum, das Risiko, einem Unfall zum Opfer zu fallen, steigt signifikant.

Auch eine "mechanische" Alterung wird dadurch nicht ganz ausgeschlossen werden, denn auch wenn Blutgefäße jung bleiben, werden sie sich mit den Jahren zusetzten.

Dann die Überbevölkerung, sie wird mit und ohne Wegsterben der Alten die Herausforderung der Zukunft sein, wenn immer mehr Leute sich die gleichbleibenden Ressorcen teilen müssen, werden Kriege und Krankheiten das Lebensalter bestimmen.

__________________
Regnets im Mai, ist der April vorbei
28.03.2016 13:00 Gruselkind ist offline E-Mail an Gruselkind senden Beiträge von Gruselkind suchen Nehmen Sie Gruselkind in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Gruselkind verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 28.03.2016 um 13:00 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Waldfee77   Zeige Waldfee77 auf Karte Waldfee77 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-3627.jpg

Dabei seit: 08.04.2015
Beiträge: 107
Herkunft: NRW


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 92.251
Nächster Level: 100.000

7.749 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal ganz egal ob es Technisch machbar, oder moralisch vertretbar ist.......Die frage ist doch will man das?
Also ich würde das nicht wollen. Ich glaube ja, das es ein leben nach dem Tode gibt und das wir wieder kommen als neues Leben.
Jeder muss das für sich entscheiden, aber ich möchte nicht ewig leben.

__________________
Glaube nicht immer nur das was Du sehen kannst.....
23.07.2016 04:39 Waldfee77 ist offline E-Mail an Waldfee77 senden Beiträge von Waldfee77 suchen Nehmen Sie Waldfee77 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Waldfee77 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.07.2016 um 04:39 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 653
Herkunft: Ruhrpott


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.166.423
Nächster Level: 2.530.022

363.599 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie ich oben schon schrieb, glaube ich nicht, dass unendliches Leben für ein Individuum erstrebenswert ist.

Im ersten Moment ruft jeder "Ja klar, ist doch geil... Zeit für alles"..
Aber ist das wirklich so? Irgendwann wird man sich den Tod herbeisehnen. Die Motivation fehlt und der Wert eines unendlichen Lebens sinkt. Es ist nicht mehr so kostbar.

__________________

25.07.2016 07:46 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.07.2016 um 07:46 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Katja Katja ist weiblich
Doppel-As


Dabei seit: 19.09.2011
Beiträge: 132
Herkunft: Bayern
Schütze

Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 284.932
Nächster Level: 300.073

15.141 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin dergleichen Meinung!
Ewig leben ist nicht erstrebenswert! Wohin soll das denn führen, wenn man ewig lebt und neuen Kindern das Leben schenkt aber keiner mehr stirbt? Die Erde wäre schnell komplett übervölkert. Auch wenn es makaber klingt, aber das kann nicht funktionieren!

__________________
Bin ich wirklich schon mal dagewesen?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Katja: 25.07.2016 16:17. Grund: Etwas vergessen

25.07.2016 16:15 Katja ist offline E-Mail an Katja senden Beiträge von Katja suchen Nehmen Sie Katja in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Katja verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 25.07.2016 um 16:15 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 775.774
Nächster Level: 824.290

48.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Ich hatte mal - da muß ich 5 oder 6 Jahre alt gewesen sein - in der "Augsburger Puppenkiste" (den GAAANZ ALTEN ((quasi: den Komposti´s)) sagt das vielleicht was) ein Bühnenstück zum Thema gesehen.
Ich kriege die Handlung auch nicht mehr 100%ig zusammen; jedenfalls hatte sich der Protagonist Unsterblichkeit gewünscht. War auch anfangs sehr geil: Er konnte nicht umgebracht werden, nicht vergiftet, etc. . Nun hatte er aber eine sehr schöne Frau geheiratet, die logischerweise irgendwann starb. Also: Wieder geheiratet, usw. .

Kurzum: Er hat das ganze rein seelisch nicht verkraftet, was schon damals als Kind einen großen Eindruck bei mir hinterließ...

Ich fand´s einfach nur grausam.


Viele Grüße! Heiko

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kojakfrise: 05.08.2016 06:13. Grund: müde (06:13 Uhr)

05.08.2016 06:11 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 05.08.2016 um 06:11 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 653
Herkunft: Ruhrpott


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.166.423
Nächster Level: 2.530.022

363.599 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Film zum Thema und seinen Konsequenzen:

Highlander - Es kann nur einen Geben... Augenzwinkern

__________________

05.08.2016 07:43 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 05.08.2016 um 07:43 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Waldfee77   Zeige Waldfee77 auf Karte Waldfee77 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-3627.jpg

Dabei seit: 08.04.2015
Beiträge: 107
Herkunft: NRW


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 92.251
Nächster Level: 100.000

7.749 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich hätte nichts dagegen 200 Jahre alt zu werden, das heißt wenn ich gesund und fit bleibe, aber ewig leben, nein das möchte ich nicht.
Hatte ich ja schon oben erwähnt. Ich stelle es mir grausam vor, wenn man alle seine lieben verlieren würde, nur selber würde man bleiben. Sicher, man lernt immer wieder Menschen kennen, verliebt sich vielleicht immer wieder neu, muss aber auch immer wieder die gleichen schmerzen ertragen......Nein, sowas möchte ich nicht ertragen müssen. Dann lieber so wie es ist, und die Zeit genießen die man hat.

__________________
Glaube nicht immer nur das was Du sehen kannst.....
07.08.2016 08:44 Waldfee77 ist offline E-Mail an Waldfee77 senden Beiträge von Waldfee77 suchen Nehmen Sie Waldfee77 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Waldfee77 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 07.08.2016 um 08:44 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Blackfairy71 Blackfairy71 ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 20.07.2016
Beiträge: 53
Herkunft: Mamas Bauch ;-)


Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 20.819
Nächster Level: 22.851

2.032 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also so zwischen 100 und 150 Jahre, das wäre für mich auch okay. Aber ewig leben? Nein, das möchte ich glaube ich auch nicht.

__________________
Die Menschen haben früher geglaubt, wenn jemand stirbt bringt eine Krähe ihre Seele in das Land der Toten.... (aus "The Crow")
08.08.2016 11:30 Blackfairy71 ist offline E-Mail an Blackfairy71 senden Homepage von Blackfairy71 Beiträge von Blackfairy71 suchen Nehmen Sie Blackfairy71 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Blackfairy71 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 08.08.2016 um 11:30 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Kojakfrise Kojakfrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-3516.jpg

Dabei seit: 15.03.2013
Beiträge: 480
Herkunft: Berlin


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 775.774
Nächster Level: 824.290

48.516 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Meiner Meinung nach sind bisher die meisten User gedanklich davon ausgegangen, dass man NUR SELBST lange bzw. ewig lebt; der Rest der Menschheit aber nicht. Es dürfte aber ein Unterschied sein, ob ALLE im Umfeld genauso alt werden, oder eben nur ich.

Denkt mal drüber nach! verwirrt Augen rollen großes Grinsen

Viele Grüße an Alle! Heiko

__________________
...Wer nichts weiß, muß alles glauben...
13.08.2016 22:41 Kojakfrise ist offline E-Mail an Kojakfrise senden Beiträge von Kojakfrise suchen Nehmen Sie Kojakfrise in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Kojakfrise verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 13.08.2016 um 22:41 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Andre M Andre M ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2011
Beiträge: 37


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 80.898
Nächster Level: 100.000

19.102 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Mal ganz egal ob es Technisch machbar, oder moralisch vertretbar ist.......Die frage ist doch will man das?


Ich glaube zwar dass das Technisch evtl. mal möglich sein könnte, aber die Frage ist will man das wirklich? Wen man sich mal überlegt was das genau bedeuten würde so würde ich für mich persönlich diese Frage mit Nein beantworten.

Zitat:
Ewig leben ist nicht erstrebenswert! Wohin soll das denn führen, wenn man ewig lebt und neuen Kindern das Leben schenkt aber keiner mehr stirbt? Die Erde wäre schnell komplett übervölkert. Auch wenn es makaber klingt, aber das kann nicht funktionieren!


Und dies würde dann auch dadurch entstehen und so zu Hungersnöte usw. führen. Jetzt könnte man zwar sagen die Hungersnöte könnte man auch Technisch lösen aber schauen wir nur mal wie viel Lebensmittel wir jetzt schon einfach Vernichten und wie viel Menschen hungern.

Wäre der Mensch wirklich für so eine Technik bereit?
19.08.2016 11:31 Andre M ist offline Beiträge von Andre M suchen Nehmen Sie Andre M in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Andre M verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 19.08.2016 um 11:31 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Waldfee77   Zeige Waldfee77 auf Karte Waldfee77 ist männlich
Doppel-As


images/avatars/avatar-3627.jpg

Dabei seit: 08.04.2015
Beiträge: 107
Herkunft: NRW


Level: 25 [?]
Erfahrungspunkte: 92.251
Nächster Level: 100.000

7.749 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stimmt schon das alle nur an sich und sein Leben gedacht haben, aber ich habe den Eingangspost auch so verstanden, das es auf einen alleine bezogen wäre. Aber ich vielleicht habe ich das auch falsch verstanden.
Ist aber auch egal. Wenn die gesamte Menschheit auf einmal für ewig leben würde, wäre das Chaos geschrieben. Wie schon in anderen Antworten geschrieben, würde die Überbevölkerung zu Hungersnöten führen.
Auch wenn es irgendwann Technisch oder auch Medizinisch möglich wäre, glaube ich nicht das wir das erleben werden.

__________________
Glaube nicht immer nur das was Du sehen kannst.....
21.08.2016 06:23 Waldfee77 ist offline E-Mail an Waldfee77 senden Beiträge von Waldfee77 suchen Nehmen Sie Waldfee77 in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Waldfee77 verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 21.08.2016 um 06:23 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Schattenmann   Zeige Schattenmann auf Karte Schattenmann ist männlich
Moderator im Schatten


images/avatars/avatar-3610.gif

Dabei seit: 17.07.2008
Beiträge: 653
Herkunft: Ruhrpott


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.166.423
Nächster Level: 2.530.022

363.599 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte mich in meinem ersten Beitrag schon darauf bezogen, dass alle Menschen ewig leben würden. Und auch die Konsequenzen aufgezeigt:

Zitat:
Ich denke, dass der Mensch durch die Tatsache, dass sein Leben endlich ist, eine ganz bestimmte Motivation für seine Handlungen entwickelt. Man sorgt vor, man kümmert sich um Nachwuchs. Man trifft völlig andere Entscheidungen. In dem Bewusstsein, dass wir nicht ewig Zeit haben,leben wir für den Tag. Wären wir unsterblich, würde sich irgendwann eine lethargische Lebensweise entwickeln. Man macht nichts mehr, denn man kann es ja unendlich aufschieben. Man kann die kostbarkeit des Lebens nicht mehr erkennen. Ein unendliches Leben hat nicht mehr den selben Wert.


Ohne das Wissen, dass bald alles vorbei ist, fehlt uns die Motivation, die das Leben erst ausmacht. Sie dem Leben einen Sinn gibt.
Ein ewiges Leben ist Sinnlos.
Man muss Lernen und weitergeben.
Man muss für seine Nachkommen sorgen.
Man muss seine Ziele innerhalb der Zeit erreichen, die einem gegeben ist.
Man muss den Wert des Lebens erfassen können.

Mit ewigem leben hätte man alle Zeit der Welt für alles.
Man würde keine Prioritäten setzen.
Man würde irgendwann vor sich hin dümpeln und sich fragen, warum man dies oder das jetzt gerade tut.. kann man ja aufs nächste Jahrzehnt verschieben, jetzt lieber eine Dekade lang mal nichts tun..

Es würde ausnahmen geben. Menschen, die es lieben, Wissen anzuhäufen könnten ewig forschen.
Menschen die es lieben zu arbeiten, zu reisen..
Aber selbst diese Menschen würden des Lebens irgendwann überdrüssig.. Irgendwann hat man alles gesehen...

__________________

23.08.2016 10:19 Schattenmann ist offline E-Mail an Schattenmann senden Beiträge von Schattenmann suchen Nehmen Sie Schattenmann in Ihre Freundesliste auf
Die Betreiber und die Moderatoren vom Geister-und-Gespenster Forum distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem von Schattenmann verfassten Beitrag und berufen sich auf das TMG Abschnitt 3 / Verantwortlichkeit.
Beitrag wurde verfasst: am 23.08.2016 um 10:19 Uhr. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung.
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Geister und Gespenster Forum » Die X-Akten » Forschung und Wissenschaft » Unendliches Leben!!!!

Powered by Burning Board 2.3.6 © 2001-2004 WoltLab GmbH