Wissen

Geistführer – Das Wichtigste auf einen Blick

Die geistige Welt entspringt dem Reich der Gedanken

Geister nehmen durch das Reich der Gedanken Kontakt zu ihren Menschen auf. Ein eingesetztes Medium nimmt ebenfalls Visionen wahr, liest Gedanken und interpretiert Gefühle. Botschaften können so aufgenommen, verstanden und auch gedeutet werden.

Göttlich gesteuerte und auf Erden manifestierte Energie ist reine Liebe. Liebe ist allgegenwärtig und durchdringt im Diesseits und auch Jenseits jede Pore, denn Liebe ist alles.

Wie erscheinen Geistführer?

Geistführer treten auf verschiedenartigen Bewusstseinsebenen mit uns in Kontakt. Um die Pforte zu uns zu finden, probieren sie die unterschiedlichsten Wege aus. Ein Kontakt kann nur zustande kommen und intensiv werden, wenn der Mensch es zulässt. Wer keinen Platz für ein Geistwesen in seinem Kopf hat, der wird auch keinen Kontakt zu ihm bekommen.

Die Bereitschaft, sich zu öffnen, die persönliche Wahrnehmung und Erfahrung sind der Schlüssel zum Kontakt. Die Basis jeglicher Kommunikation liegt in Ihrem Erfahrungsschatz. Der Geistführer wächst und lernt mit Ihnen zusammen. Sein Dasein wird geprägt mit jeder Handlung Ihres Lebens.

Jeder von uns hat mit unterschiedlichen Geistführern zu tun

Ein Wesen, welches für unser geistiges Wachstum zuständig ist, ist der Meisterführer. Wir können uns spirituell entwickeln, weil er alle Dinge an uns weiterleitet, die dafür notwendig sind. Er tritt oft durch unsere Träume in unser Bewusstsein. Der Meisterführer hilft uns, unsere Aufgaben auf der Erde zu erfüllen und inspiriert uns.

Der Inspirationsführer ist ein weiterer Geistführer. Dieser hat einen besonders engen Kontakt zu der Seele des Menschen. Durch ihn sollen wir bedingungslose Liebe, Geduld, Reinheit und Vergebung lernen. Da Menschen unterschiedlich schnell lernen, begleitet er jeden Einzelnen oft nur eine kurze Zeit auf dem Lebensweg.

Stehen wir vor neuen Herausforderungen oder haben Probleme, tritt der Helfergeist in unser Leben. Dieser Geistführer stellt uns seine Erfahrungen zur Verfügung, an der Stelle, wo wir Hilfe benötigen.

Freunde oder Familienmitglieder, die unsere spirituelle Weiterentwicklung fördern, sind Beziehungsführer. Die zu Lebzeiten geknüpften Bindungen dieses Geistführers bleiben auch im Jenseits bestehen.

Ihre Bereitschaft sich zu öffnen, Ihre persönliche Erfahrung und auch Ihre persönliche Wahrnehmung sind der Schlüssel für jedes Geistwesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.